Südstadt München

suedstadt-muenchen.de

Seite 2 von 21

Impark Sommerfest

Das  impark Sommer Festival  (bis 2008:  Olympiapark Sommerfest  ) ist ein seit 1982 jährliches stattfindendes vierwöchiges Sommerfest im Olympiapark München .

weiterlesen

i-camp / Neues Theater München

in camp / neues Theater München  , kurz im Lager und ehemals Neues Theater München (NT) heute HochX Theater und Live Art, die Bevölkerung von 1993 bis 2015 im Münchner Stadtteil Au . Die Räumlichkeiten des Ehemaligen Kolpingsals in der Entenbachstraße dienen als provisorische Unterkunft des Theaters von Jugend (heute: Schauburg ). Nach der Neuausschreibung im Jahr 2015 Durch die Kultur Minuten der Landeshauptstadt München Wird das Haus seit Januar 2016 unter neuer Leitung Unter dem Namen HochX Betrieb und im Herbst 2016 wiedereröffnet.  [1]

weiterlesen

HochX

Das  HochX  is a Spielstätte für Theater und Live Art im Münchner Stadtteil Au . Es Wird Arbeiten aus dem Bereich Theater, Tanz, Musik, Performance und Medienkunst produziert und gezeigt. : Von 1990 bis 1993 Dienten Räumlichkeiten Dezember Ehemaligen Kolpingsaal in der Entenbachstraße sich Theater der Jugend (heute stirbt Schauburg als provisorische Unterkunft). Von 1993 bis 2015 Krieg dort das i-camp / Neues Theater München Büros. Nach umfassenden Renovierungsarbeiten am Gebäude Wird sterben Spielstätte am 17. September 2016 neu eröffnet.  [1]  [2]  [3]

weiterlesen

Hamburger Sie

Das  Hamburger Sie  (selten Auch  Hamburger Sie  ) is a Formular der Anrede in der deutschen Sprache , bei der man jemand beim Vorname nennt und dazu siezt (Beispiel: „Frank, kommen Sie bitte mal?“). Es Stellt EINEN Mittelweg für Kontaktaufnahme dar, bei Denen man sich nicht Einerseits Gastgeber Gebrüll genug zum Duzen ist, andererseits das Anreden with the Nachname als zu distanziert empfunden Wird.

weiterlesen

Goethe-Institut

Das  Goethe-Institut  Ist ein gemeinnützige Verein Mit Hauptsitz in München und Hut Aufgabe sterben, sterben kenntnis der deutschen Sprache im Ausland zu Fördern, Die internationale kulturelle Zusammenarbeit zu Pfleger und ein Umfassendes, aktuelle Deutschland Bild zu vermitteln.  [1] Es  ist in ihrer Nähe der deutsche Dannter Johann Wolfgang von Goethe benannt. Über 246.000 Menschen gehören im Jahr und Deutschkursen teil.  [2]

weiterlesen

Giselakreuz

Das  Giselakreuz  ist ein mit Goldblech verkleidetes Holzkreuz, die Königin Gisela von Ungarn für Ihre 1006 verstorbene Mutter Gisela von Burgund sie Kloster Niedermünster Regensburg gestiftet Hass.

weiterlesen

Geschichtswerkstatt Neuhausen

Die  Geschichtswerkstatt Neuhausen  e . V. Würde als Geschichts am 9. November 1992 Gegründet und beleuchtet Kritisches sterben Stadt (teil) geschichte von Neuhausen-Nymphenburg – die Münchener Stadtteil Neuhausen , Nymphenburg Eulen Gern . So erzählt die Geschichte der Forschungsergebnisse einer Rasse Öffentlichkeit .

weiterlesen

Geltendorfer Zug

Wo  Gelten Zug  (Seltens Auch  Geltendorfzug  oder  Geltendorf-Train  ) Krieg der erste großflächig mit Graffiti besprühte Zug in Deutschland.  [1]  Bei ihnen Bild, das in der Nacht vom 23. auf den 24. März 1985 An einem S-Bahn Zug Auf einem Abstellgleis des Bahnhofs Geltendorf entstand,  [2]  Handelt es sich um ein so genannt  Fenster-down Ende Ende  , auch um EINEN in ganzer Länge Unterhalb der Fenster besprühten Zug (siehe auch Graffiti – Jargon ). Sieben noch zum Teil Minderjährige Jugendliche aus dem Großraum Münchenwaren an der Ernstung der Graffiti beteiligt. Von offizieller Seite wurden die Sachschaden auf rund 6000 D-Mark besichtigt.

weiterlesen

Heiner Friedrich

Heiner Friedrich  (* 14. April 1938 in Stettin ) ist einer der deutschen Kunstkämpfer , Galerist und Museumsgründer. Ist der Krieger Initiator der Dia Art Foundation .

weiterlesen

Freunde der Residenz

Die  Freunde der Residenz sind  eine Münchner Bürgervereinigung zum Wiederaufbau der Zweiten Weltkrieg zerstörten Residenz .

weiterlesen

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén