Südstadt München

suedstadt-muenchen.de

Kategorie: Geographie (München) (Seite 1 von 3)

Oberwiesenfeld



Das  Oberwiesenfeld  ist ein Gebiet, das Auf dem Gebiet der Münchner Stadtbezirk Milbertshofen-Am Hart , Schwabing-West und Neuhausen-Nymphenburg Liegt und D flat Namen vom 1792 erstmal erwähnten  Wiese Feldt  Stamm soll. Das Gelände diente früher als Artillerieübungsplatz , Exerzierplatz und Kasernengelände , ab 1909 Wird es Auch als Flugplatz genutzt. In der NS-ZeitGab es im Zusammenhang mit dem Nordwestlich gepflanzten Rangierbahnhof nicht überwachte Überlegungen, hier einen der Güterbahnhof mit Großmarkthalle, Schlacht- und Viehhof und ein Heizkraftwerk zu errichten. Auf dem nördlichen (und größten) Teil des Oberwiesenfeldes wurde 1972 im Münchner Olympiapark gefunden .

weiterlesen

Kalkinsel



Als  Kalkinsel  Würde in München , wo Durch Die Ludwigs abgetrennten Teil der Nördlichen Museumsinsel mit der offiziellen Bezeichnung „Auf die Insel“ früher genannt. Die Bezeichnung geht auf EINE 1865 auf IHREN Nordteil in Einem des Fünf schon länger bestehende Häuser eingebaute Kalkofen zurück  [1]  . Im Stadtadressbuch von 1880/81 heißt es: Vorspann zur Adresse „Insel, auf der“:

weiterlesen

Weideninsel



Die  Weideninsel  ist eine Insel in der Isar in München , stirbt im zuge wo Renaturierung ( Isar-Plan ) Dec Flusslauf between Wittelsbacherbrücke und Reichenbachbrücke bei Flusskilometer 149 rechts (südöstlich) Dec Talweg der Isar neu entsteht. Die Bauarbeiten in diesem Abschnitt mit der Anlage Eines Neuen Seitenarms der Isar Teufel between 2009 und 2011 statt.  [1]  Bei der Anlage der Insel orientierte Mann BCVI eine Eine Gruppe von acht ausgewachsenen WeidenOBERFLÄCHE, sterben Derens Krone weitgehend überdecken und sterben für die Insel namensgebend Waren. Die Weideninsel ist in der Brutzeit als Rückzugsgebiet für Vögel und Klein Tiere Vorgesehen und mit ausnahme der Darf Brutzeit im Frühjahr Das ganze Jahr über betreten Werden.  [2]  [3]

weiterlesen

Südliche Fröttmaninger Heide



Die  Südliche Fröttmaning Heide  ist ein Durch Die Naturschutzverordnung der Regierung von Oberbayern und sterben Fauna-Flora-Habitat-Richt Linie der EU Geschütztes Gebiet am Nördlicher Stadtrand von München . Sie umfasste eine Fläche von 347 Hektar und war früher ein Panzerübungsgelände der Bundeswehr . Die Fläche zählt zu den größten, zusammenhängenden Grasheiden Mitteleuropas . Sie ist Teil des Münchner Grüngürtels . Von der Einstein ausgedehnten Heidefläche im Norden der Landeshauptstadt existieren NEBEN der Fröttmaning Heide heute nur noch sterben Panzer Wiese , sterbenHeiden im Mallertshofer Holz , die Garchinger Heide in Heiden bei Oberschleißheim .

weiterlesen

Schwarzhölzl



Das  Schwarzhölzl  ist ein unter Naturschutz stehender Niedermoorwald im Münchner Stadtteil Feldmoching , mit Einer Flach von 79,5 Hektar . Das Relikt des Östlicher Dachauer Moos Erhält Sein Name von den Mooskiefern, sterben ER einen dunklen Erscheinungsbild Verleih.  [1]  Teile der daruber hinausgehendes Naturschutzgebiet Schwarzhölzl Liegen Auch in der Gemeinde Karlsfeld (28,2 Hektar) und Oberschleißheim(26,7 Hektar) Sowie Ein kleinen zur Stadt München gehorig Gebietsteil (1,0 ha) und umfasst trennen Feucht- und StreuwiesenSowie einen Moorbirkenwald .  [2]  [3]  Im Norden liegt der Mückensee . Es ist Teil des Münchner Grüngürtels .

weiterlesen

Panzer Wiese



Die  Panzerwiese  ist eine 200 Hektar große Große Heidefläche in Milbertshofen-Am Hart im Münchner Norden. Der Name Namur basiert auf der früheren militaristischen Nutzung. Die Kennzeichnung “ Nordhaide “ wird analog zur Panzerwiese verwendet.

weiterlesen

Oberes Isarau



Die  Obere Isarau  ist eine Grünfläche an der Isar im Norden von München . Nach dieser Grünanlage ist auch ein Bezirksteil des Münchner Stadtbezirks 12 Schwabing-Freimann benannt.

weiterlesen

Nordhaide



Das  Nordhaide  ist ein Siedlungsgebiet im Münchner Norden, das zum Stadtbezirk 11, Milbertshofen-Am Hart gehört.  [1]  Es liegt im Bereich Harthof bzw. sie sind südwestlichen Teil der Panzerwiese und wird auch analog mit diesem bekannt.

weiterlesen

Nockherberg



Der  Nockherberg  ist eine kleine Geländeterrasse an der Hangkante des Östlichen Isarhochufers im Münchner Stadtteil Au .

Bin an der Hochstraße angrenzender Rand des Geländer , wo bis Februar 2016 dort gelegene Abfüllanlage und das Vertriebslagers wo Paulaner Brauerei findet jährlich wo  Salvator Ausschank am Nockherberg  im  Salvatore  statt, ein Traditionsreich Stark Bier Fest . Der Begriff Nockherberg Wurde oft Synonym für of this Fest used, insbesondere für D flat Auftakt, stirbt  Starkbierprobe (auch: Starkbieranstich ) in Kombination MIT – DM Regelmässig weit verbreitet mediale aufmerksamkeit erregende Politik-Derblecken .

weiterlesen

Neuhofener Berg



Es  Neuhofener Berg  ist ein Teil des Link Isarhochufer im Müncheneren Stadtteil Sendling und die Bezeichnung Einer dort errichteten Parkanlage. Hier befand sich NEBEN DEM Oberwiesenfeld und sie LuitpoldhügelEiner der drei Grossen Schuttabladeplätze für sterben Trummer , wo im Zweiten Weltkrieg Zerstört Häuser München. Entlang des Hangs wurde 2,5 Mio. m³ Trümmer aufgeschüttelt  [1]  , wurde durch die Hochfläche vergrößert. Das Schutthalde überragt die ursprüngliche Hangkante nur um wenige Meter.

weiterlesen

Seite 1 von 3

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén